Dekor Grafik - Medizinrecht

Urteile zum Medizinrecht, Schadensersatzansprüche und Artzhaftungsrecht - Rechtsanwaltskanzlei Jablonsky & Kollegen in Celle und Bergen.

Link zu unseren neuen Urteilen

Höchstarbeitszeitüberschreitung bei Ärzten

Klinikärzte beschweren sich oft über zu lange Arbeitszeiten - jedenfalls an der Universitätsklinik Köln zu Recht wie nun das Oberverwaltungsgericht Köln in zweiter Instanz geurteilt hat.

 

Hintergrund ist, dass an dem Universitätsklinikum insbesondere für Ärzte im Bereitschaftsdienst ein Arbeitszeitschutzkonto geführt wird. Dort wird die wöchentliche Höchstarbeitszeit als Soll verbucht und die tatsächlich geleisteten Arbeitsstunden als Haben. Sinn und Zweck dahinter ist die Einhaltung der gesetzlichen Höchstarbeitszeit.

 

In rechtswidriger Weise hat das Universitätsklinikum auf diesen Arbeitszeitschutzkonten jedoch die Urlaubstage in die Berechnung der Durchschnittsarbeitszeit einbezogen. Urlaub dient aber der Erholung und darf nicht zu einer unzulässigen Verdichtung der Arbeitszeit an den verbleibenden Arbeitstagen führen. Das Gleiche gilt für die Arbeit an gesetzlichen Feiertagen - diese dürfen nicht als Ausgleichstag angerechnet werden.

 

Nach unserer Meinung: Eine gute Entscheidung zugunsten des Arbeitnehmerschutzes.

Zurück