Dekor Grafik - Kapitalanlagerecht

Urteile zum Kapitalanlagerecht, Gesellschaftsrecht und Bankrecht - Rechtsanwaltskanzlei Jablonsky & Kollegen in Celle und Bergen.

Link zu unseren neuen Urteilen

Geld zurück von der Bank? Jetzt handeln!

So erhalten Sie Ihre Bearbeitungsgebühr zurück

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat erneut die Rechte von Verbrauchern gestärkt. Danach können Kunden, denen Bearbeitungsgebühren bei Kreditverträgen berechnet worden sind, die bis zu einem Zeitraum von 10 Jahren zurückfordern.  Bei Kreditverträgen, die vor 2004 abgeschlossen worden sind, greift die absolute Verjährungsfrist von 10 Jahren. Bei Kreditverträgen, die 2004 abgeschlossen worden sind, müssen die Rückforderungen noch bis zum 31.12.2014 geltend gemacht werden, ansonsten sind diese Ansprüche verjährt. In den aktuellen Urteilen vom 28.10.2014 hat der BGH noch einmal klargestellt, dass die Erhebung von Bankgebühren bei Verbraucherdarlehen nicht rechtmäßig ist. Bearbeitungsgebühren stellen kein Entgelt für eine gesonderte Leistung dar. Banken und Sparkassen sind aufgrund gesetzlicher Pflichten gehalten, die Bonität des Kunden zu prüfen. Ein gesondertes Entgelt darf hierfür nicht erhoben werden.

Sollten Sie Probleme bei der Durchsetzung Ihrer Forderungen haben, wir helfen gern weiter.

Zurück