Dekor Grafik - Akten

Urteile zum Arbeitsrecht - Rechtsanwaltskanzlei Jablonsky & Kollegen in Celle und Bergen.

Link zu unseren neuen Urteilen

Kostenübernahme betriebliche Altersvorsorge

Betriebliche Altersvorsorge wird durch die Politik besonders gefördert. Sowohl Arbeitnehmer als auch Arbeitgeber werden angehalten, dieses Instrument gezielt einzusetzen.

Bei arbeitnehmerfinanzierten Altersvorsorgen kann es jedoch zu Haftungsfallen für den Arbeitgeber kommen. Dies ist immer dann der Fall, wenn der abgeschlossenen Rückversicherung ein gezillmerter Tarif zugrunde liegt.

Gezillmerte Verträge finden sich in der Regel bei Lebensversicherungen. Werden dort mit den eingezahlten Beiträgen zunächst die Versicherungs- und Abschlusskosten, sämtliche Vertriebs- und Akquisitionskosten vorab bezahlt, so erhält der Mitarbeiter bei vorzeitiger Auflösung dieser Lebensversicherung während der ersten Jahre nicht das Kapital zurück, das er selbst eingezahlt hat. Hier haftet nach der Rechtsprechung der Arbeitgeber für den Differenzbetrag.

In einem solchen Fall empfiehlt es sich für den Arbeitgeber, sich umgehend mit seiner Versicherung in Verbindung zu setzen, da einige Versicherungen dem Arbeitgeber diese Kosten ersetzen.

Zurück