Kapitalanlagerecht und Bankrecht Celle - Anwalt Kanzlei Jablonsky

Kapitalrecht und Bankrecht - schlagen Sie den Banken ein Schnippchen. Anwälte Jablonsky & Kollegen in Celle und Bergen.

Link zu unseren neuen Urteilen

Kapitalanlagerecht & Bankrecht

Wir helfen Ihnen im Bank- und Kapitalanlagerecht bei der Durchsetzung Ihrer Ansprüche gegenüber den Banken und Fonds.

Hierzu gehören alle Rechtsfragen im Zusammenhang mit privaten oder geschäftlichen Krediten und Kapitalanlagen.

Weiter zählen zu diesem Bereich sämtliche Streitigkeiten über Kreditsicherheiten wie Bürgschaft, Grundschuld, Garantie oder Hypothek.

Einen besonderen Schwerpunkt bildet die Durchsetzung von Schadenersatzansprüchen wegen Falschberatung im Bereich der Kapitalanlage gegenüber Banken, Anlagevermittlern und Anlageberatern.

Hier geht es häufig um Wertpapiere (z.B. Aktienfonds, Zertifikate, offene Immobilienfonds) oder um Beteiligungen an geschlossenen Fonds (Schiffsfonds, Immobilienfonds, Solarenergiefonds, Windenergiefonds).

Frau Rechtsanwältin Jablonsky ist Mitglied in der Arbeitsgemeinschaft Bank- und Kapitalmarktrecht im Deutschen Anwaltverein.

tl_files/ra_jabl/media/News_Bildmaterialien/davmitgl4c.jpg

Schadensersatzpflicht bei unrichtigen Angaben in Informationsmaterialien für Anleger

Auch die so genannte Prospekthaftung eröffnet einem geschädigten Anleger unter Umständen die Möglichkeit, bei erlittenen Verlusten Schadensersatzansprüche geltend machen zu können.

Ein Prospekt über eine Kapitalanlage ist die wichtigste Informationsquelle für den Anleger und Grundlage für die Anlageentscheidung. Bei unrichtigen Angaben besteht eine Schadensersatzpflicht.

Besonders wichtig ist auch die Überprüfung von Verbraucherdarlehen, Kreditverträgen, Lebensversicherungen, Bausparverträgen usw. im Hinblick auf Aufklärungspflichten, Informationspflichten, Allgemeine Geschäftsbedingungen, Widerrufsrechte, Zinsen und Entgelte, Bearbeitungsgebühren, Provisionen („Kick-Backs“), Kündigungsmöglichkeiten. Hier können wir häufig zum Erfolg verhelfen.

Vorsicht: Verjährungsfristen beachten!

Es laufen Verjährungsfristen! Anleger sollten daher nicht unnötig lange mit der Geltendmachung ihrer Ansprüche warten.